Wetterseminar auf der Alexander von Humboldt II

Reise auf einem neuen Segelschiff mit ehrwürdigen Wurzeln

Dreimaster Alexander von Humboldt II

Am 24.09.2011 wurde das Nachfolgeschiff der „Alexander von Humboldt“ auf den Namen „Alexander von Humboldt II“ getauft. Mit diesem neuen Dreimaster gilt es nun, die Weltmeere zu erobern. Dazu wird auf ausgewählten Reisen ein praxisnahes Wetterseminar von Wetterausbildung.de an Bord angeboten!

Ganz sicher werden Sie reicher nach Hause kommen, als Sie gefahren sind. Reicher an gewaltigen Erlebnissen für die Seele, und natürlich reicher an Wissen.

Das Wetter direkt (er)-fahren und soliden theoretischen Hintergrund erwerben. Hier haben Sie die Möglichkeit, beides auf einmalige Art zu kombinieren. Das Wissen wird Ihnen von lehrerfahrenen Wetterausbildung.de – Berufsmeteorologen präsentiert. Verbunden mit laufenden eigenen Beobachtungen, Analysen und Prognosen. Bis Sie nahezu jeder Wolke auf die Spur gekommen sind.

Und das steht auf dem Programm:

  • Einführung und Vorstellungsrunde
  • Entstehung einer Wissenschaft
  • Wie entsteht eine Wetterkarte, Wetterbeobachtung, Rekorde
  • Wichtige Wetterparameter und deren Messung (Temperatur, Druck, Feuchte, Wind)
  • Aufbau und Zusammensetzung der Atmosphäre
  • Allgemeine/planetarische Zirkulation
  • Die innertropische Konvergenzzone (ITC)
  • Der subtropische Hochdruckgürtel (Passate)
  • Der/die Westwindgürtel
  • Polarfronttheorie
  • Idealzyklone (Entwicklung und Lebenslauf)
    • Das Wetter im Frontbereich
    • Wolken, Wind, Temperatur, Druck
  • Druckgebilde und Fronten
    • Warmfront
    • Kaltfront
    • Okklusion(en)
    • Wetterverlauf bei Frontendurchzug
    • Nützliche Regeln
  • Vergleich Boden-Höhenkarten (500 hpa)
  • Wolkenentstehung/auflösung
  • Gattungen
  • Stockwerke
  • Wolken bei Frontdurchgang
  • Gewitter
  • Wettervorhersagemodelle
  • Das Gitterpunktskonzept
  • Das Cosmo-DE
  • Das Cosmo-EU
  • Das Globale Modell

 

Alle Abschnitte sind durch kleine praktische Übungen aufgelockert.